Was tun im Trauerfall?

Erste Schritte

Ist ein Angehöriger zu Hause verstorben, sollten Sie zuerst Ihre Hausarztpraxis oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst, Tel. 116 117 verständigen. Dieser stellt die Todesbescheinigung aus. 

Im Anschluss nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Bestattungshaus Ihres Vertrauens auf. 

Wenn der Tod im Krankenhaus, Pflege- oder Seniorenheim eingetreten ist, wird sich hier das Personal um die ärztliche Kontaktaufnahme kümmern. 
 

Der Bestatter benötigt folgende Dokumente

Bei Ledigen 

Geburtsurkunde und Personalausweis

Bei Verheirateten 

Heiratsurkunde und Personalausweis

Bei Geschiedenen 

Heiratsurkunde, Scheidungsurteil mit Rechtsgültigkeitsvermerk und Personalausweis

Bei Verwitweten 

Heiratskurkunde, Sterbeurkunde des Ehepartners, Personalausweis
 

Außerdem wichtig

  • Chipkarte der Krankenversicherung
  • Versicherungspolicen und Rentenbescheide
  • Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)
  • Grabdokumente (falls vorhanden)
  • Vorsorgecheckliste (falls vorhanden)